Medizinische Heilhypnose

Hypnose (griech. hypnos = Schlaf) bezeichnet einen Zustand tiefer Entspannung, der seit Jahrtausenden ein bewährter Bestandteil verschiedenster therapeutischer Heilverfahren ist. Die heutige Hypnosetherapie ist eine hoch entwickelte und seit 2006 auch wissenschaftlich anerkannte Methode zur Behandlung unterbewusster Probleme oder Konflikte. In der Tiefenentspannung können Erfahrungen verarbeitet und bewältigt werden, belastende, krankmachende Verhaltensmuster abgelegt und neue, gesunde Verhaltensmuster gestärkt werden. Hypnose kann Menschen dabei unterstützen, sich ihrer inneren Stärke (wieder) bewusst zu werden, den Zugang zu verborgenen Ressourcen und Potentialen öffnen und helfen, Veränderungen herbeizuführen und Probleme zu bewältigen.

In meiner Praxis setze ich Hypnosetherapie ein z. B. zur: